0,00 CHF 0

Dänischer Glühwein - Güetzi

Rezept Dänischer Glühwein & Güetzi

Meine Lieben, auf vielseitigen Wunsch, posten wir heute das wunderbare Rezept unseres dänischen Glühweines namens Glögg (dänisch Gløgg) und unser feines Gürtzli. Viele von euch haben es sicher auch bei uns ein oder mehrmals probiert.


Zutaten

  • 1 l Rotwein
  • 8 cl Rum (variabel)
  • 100 g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 20 g frischen Ingwer
  • 2 TL Kardamom-Pulver (entspricht ca. 6 Kardamom-Kapseln)
  • 4 Nelken
  • 100 g Rosinen
  • 50 g abgezogene Mandelstifte

Die Menge der Zutaten kann natürlich variiert werden. Als Alternative zum Rum sind, je nach Geschmacksrichtung, auch Weinbrand, Wodka oder Aquavit verwendbar.

Die Zubereitung des Glöggs

  1. Zuerst den Rotwein mit Rum, Zucker und der Zimtstange in einen Kochtopf geben
  2. Dann den Kardamom dazugeben (die Kardamomkapseln vorher in einem Mörser zerstossen)
  3. Den frischen Ingwer in Scheiben schneiden und zum Rotwein geben
  4. Nun noch die Nelken und Rosinen dazugeben
  5. Jetzt den Glögg erhitzen, dabei rühren - aber nicht kochen lassen. Den Glögg vom Herd nehmen, wenn sich der Zucker aufgelöst hat
  6. Den Glögg über Nacht ziehen lassen und dann die Gewürze aus dem Glögg durch ein Sieb geben. Für Liebhaber können die Rosinen drin bleiben, dann nur die Gewürze herausnehmen.
  7. Servieren wird der Glögg erhitzt - aber nicht zum Kochen bringen - und es werden die Mandelstifte dazu gegeben.

Einfach mal nachmachen und diesen leckeren dänischen Glühwein probieren. Viel Spass dabei.

Rezept dänische Güetzi 

ZUTATEN

330 g Weissmehl

250 g kalte Butter 

200 g Zucker

2 Eigelb

1 Eiweiss

3 EL Zucker

1 EL Zimt

50 g gehackte Mandeln

ZUBEREITUNG

Mehl und Butter so zerbröckeln, dass sie die Konsistenz von geriebenem Parmesan haben (ggf. eine Küchenmaschine verwenden). Füge Zucker und Eigelb hinzu und knete sie zu einem homogenen Teig zusammen, ohne zuviel zu kneten. Den Teig in eine Wurst mit einem Durchmesser von ca. 5 cm rollen. Lasse diese, eingewickelt in Plastikfolie,  2-3 Stunden im Kühlschrank, oder noch besser eine Stunde oder länger im Gefrierschrank. Schneide sie danach in dünnen Scheiben und lege diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Die Scheiben mit Eiweiss bestreichen. Zucker, Zimt und Mandeln mischen und auf die Scheiben streuen. Backe die Guetzli bei 200 Grad bis sie leicht gebräunt sind (ca. 5 Min).

i.